Archiv für ‘Tina Ludwig’

Flottillensegeln

Wind und Wasser im Gespräch mit Ralf Schulte. Der Lübecker war bereits mehrfach mit einer gecharterten Yacht unterwegs. Im letzten Jahr entschloss er sich, gemeinsam mit seiner Frau das Segeln in einer Flottille auszuprobieren.

weiter lesen...

Mineraloge

In welcher chemischen Umgebung entstehen Minerale? Und durch welche Prozesse? Das sind Fragen, denen Mineralogen wie Dr. Sven Petersen vom IFM-GEOMAR nachgehen.

Mineralogie zählt zum Gebiet der Geowissenschaften. Sie befasst sich mit der Entstehung, den Eigenschaften und der Verwendung von Mineralien und gilt als Materialwissenschaft unter den Geowissenschaften.

weiter lesen...

Schifffahrtskauffrau

Kohle, Getreide, T-Shirts – es gibt kaum etwas, das nicht auf dem Seeweg transportiert werden kann. Damit alle Güter auch den richtigen Hafen erreichen, planen und organisieren Schifffahrtskaufleute den Transport auf dem Wasserweg bis ins kleinste Detail.
Das Wasser ist der bedeutendste Handelsweg der Welt. Ungefähr zwei Drittel des Welthandels werden per Schiff ausgeführt. Damit haben die Mitarbeiter von Reedereien und Befrachtungsmaklern alle Hände voll zu tun. Egal ob Güter nach Asien, Amerika oder innerhalb Europas verschifft werden sollen – die Schifffahrtskaufleute finden für jede Fracht das passende Schiff.

weiter lesen...

Segelmacher

Ein traditionelles Segel oder doch ein modernes? Laminat oder Tuch? Jedes Boot erhält von Segelmacher Henning Nickels ein individuelles Segel. Serienproduktionen gibt es nicht.
Ob man nun Fahrtensegler oder Regattateilnehmer ist oder einfach nur eine Persenning für das Segel- oder Motorboot braucht – Henning Nickels produziert Segel in allen Größen und stellt sich auf den Bedarf und die Vorlieben der Kunden ein.

weiter lesen...

Schleusenmeister

Die Schiffe stehen vor den Toren Schlange, aber die kleinere der beiden Schleusen des Nord‑Ostsee‑Kanals ist nun mal nur 125 Meter lang und 22 Meter breit. Da muss Schleusenmeister Thomas Tech genau planen, wer noch mit reindarf und wer noch etwas warten muss.
Manchmal wird es in der Schleusenkammer richtig eng. Dann liegen ein großes Frachtschiff und drei Sportboote festgebunden in der Schleuse am Kai und warten darauf, dass das Schleusentor geöffnet wird. Nach einer halben Stunde drückt Thomas Tech endlich den Knopf der Funkanzeige und lässt die Schiffe in die Kieler Förde.

weiter lesen...

Von mökkis, pömpelis und sehr viel sisu

Wind und Wasser im Gespräch mit dem Autor Wolfram Eilenberger über seinen aktuellen Roman „Finnen von Sinnen“, eine Liebeserklärung an Finnland, an finnische Frauen im Allgemeinen und an seine eigene im Besonderen.

weiter lesen...

Yachtelektroniker

Die Tankanlage wurde gerade erst befüllt, doch die Anzeigetafel funktioniert nicht. Woran liegt das nur? Die Elektronik auf ihrem Schiff ist ein Buch mit sieben Siegeln für viele Bootseigner. Da muss ein Profi ans Werk.
Selbst wenn der Kunde mit seinem Schiff gerade mal nicht in der Ostsee liegt, ist Christian Höppli zur Stelle. Kabel verlegen auf einem Fischkutter im Hafen von Kopenhagen oder einen Kartenplotter auf einer 30-Meter-Yacht installieren in der Karibik – eine gewisse Reisebereitschaft gehört mitunter zum Beruf eines Yachtelektronikers.

weiter lesen...