Archiv für ‘Segelsport’

Bei Wind und Wetter im Einsatz

Es begann mit den beiden Rettungsbooten „Grietje“ und „Martje“: Die kleine Station der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Olympiahafen in Kiel-Schilksee besteht seit mehr als dreißig Jahren und wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt.

Sonne, Wind, Regen, Schnee oder Eis – keine Wetterlage hält die Seenotretter davon ab, ihre Aufgabe zu erfüllen. Nach dem Motto „Wir fahren raus, wenn andere reinfahren“ setzen sich die freiwilligen Helfer auf See für das Leben der Menschen ein.

weiter lesen...

Schilkseer Yacht-Club

Sie haben Lust auf Wassersport, aber kein eigenes Boot? Oder gehören auch Sie zu denjenigen, die zwar einen Kurs besucht haben, aber nun am Ufer stehen und den anderen zusehen, wie sie ihre Freizeit auf dem Wasser verbringen? Das möchten wir ändern. In Wind und Wasser stellen sich Wassersportvereine aus Schleswig-Holstein vor.
Als klar war, dass die Olympischen Segelwettbewerbe 1972 vor Kiel ausgetragen würden, wurde der Verein im Jahr 1964 als Schilkseer Seglervereinigung gegründet. Fünf Jahre später erhielt er seinen jetzigen Namen.

weiter lesen...

Segler-Verein Lemkenhafen-Fehmarn e.V.

Sie haben Lust auf Wassersport, aber kein eigenes Boot? Oder gehören auch Sie zu denjenigen, die zwar einen Kurs besucht haben, aber nun am Ufer stehen und den anderen zusehen, wie sie ihre Freizeit auf dem Wasser verbringen? Das möchten wir ändern. In dieser und in den folgenden Ausgaben von Wind und Wasser stellen sich Vereine an der schleswig-holsteinischen Küste und den Binnengewässern vor.
Auf der südlichen Seite der Insel Fehmarn, in der landschaftlich reizvollen Orther Bucht, liegt der gemütliche Hafen des Segler-Vereins Lemkenhafen-Fehmarn e.V. (SVLF).

weiter lesen...

Einsteiger gesucht

In der Wassersportbranche regt sich etwas. Immer mehr Verantwortlichen wird klar, dass der demografische Wandel und veraltete Strukturen in den Vereinen die Zukunft des Bootssports gefährden, weil der Nachwuchs wegbleibt. Nun soll gehandelt werden.
Die niedrige Geburtenrate in Deutschland sowie die mangelnde Bereitschaft, sich ein eigenes Boot anzuschaffen oder sich über die Jugendzeit hinaus in einem Verein zu engagieren, wirken sich zusehends negativ auf die Zahl der aktiven Wassersportler aus. Der Erfolg der Branche ist längst kein reiner Selbstgänger mehr, wie einige immer noch meinen.

weiter lesen...

Familiensegeln und Wikingertour

Die Vorbereitungen für die neue Saison im Camp 24|sieben an der Kiellinie laufen. Neben zahlreichen Möglichkeiten zum Schnupper-segeln stehen in diesem Jahr auch Familienkurse und eine abenteuerliche Wikingertour auf dem Programm des bundesweit einzigartigen Gemeinschaftsprojektes der Landeshauptstadt Kiel, der Stadtwerke Kiel und der über 90 weiteren Partner.

weiter lesen...